FitnessMind

Bad Excuses vs. Motivation

30 Mai

„Ich war so im Stress.“, „Das Wetter ist zu schlecht.“, „Hab noch Muskelkater vom letzten Training“ – ich kenne sie alle: Ausreden.
Bei Bewegung gilt für mich allerdings: NO EXCUSES.
Durch fehlende Motivation suchen wir oft Antworten, warum wir dieses und jenes nicht machen wollen. Meist sind es aber keine Gründe, sondern nur Ausreden. Zeit, dem inneren Schweinehund in den A**** zu treten und den Ausreden den Kampf anzusagen! „

No Time for anything!

Du musst in deinem Alltag vieles unterbringen: Beruf, Freunde, Familie, Hobbies und sonstige Verpflichtungen. Sport wird da oft auf der Prioritäten-Liste nach hinten geschoben. Die Lösung: Planen! Trainingseinheiten trägst du einfach in deinen Kalender ein, wie ein Treffen mit Freunden oder einen Arzt-Termin. Nimm dir Zeit für dich und deinen Körper – er wird es dir danken! Mach einen Plan und du wirst sehen, bald fühlst du dich besser.

I can ́t!

Beginnst du nach längerer Zeit wieder mit dem Sport oder probierst etwas Neues aus, hast du vielleicht das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Vergiss nicht: Wir waren alle mal Anfänger. Nur weil eine Übung nicht klappt oder du noch nicht stark genug bist: DO NOT QUIT! Mach eine kurze Pause. Atme tief durch. Probier ́s nochmal! I know you can do it!

Bad Weather!

Das ist die beliebteste Ausrede, besonders wenn es ums Laufen geht. Zu kalt, zu warm, zu nass – das Wetter ist einfach nie perfekt. Umso besser, dass man auch ganz leicht zu Hause im Wohnzimmer trainieren kann. Meine Trainingsvideos sind genau dafür gedacht und lassen sich mit wenig oder keinem Equipment überall machen.

Too tired!

Wann auch immer du müde bist – wenig Schlaf oder viel Stress – Bewegung hilft! Nach einer Trainingseinheit fühlst du dich garantiert besser und du kannst auch besser schlafen. Außerdem hilft dir dein Workout beim Stressabbau und die Sorgen zu vergessen. So move your A**, bebs!

Kein Progress?

Schon eine Woche trainiert und du merkst keinen Unterschied? Patience, honey! Setz dir realistische Ziele mit realistischen Timings. Bis dahin gilt: Durchhalten und geduldig sein. Es zahlt sich aus!

Es macht keinen Spaß

No pain, no gain. Klar, Sport ist anstrengend und oft musst du einfach durchbeißen. Aber es zahlt sich aus und das Gefühl danach ist unvergleichbar! Was mir immer hilft: Good Music. Zu einem coolen Beat lässt es sich viel leichter husteln.

Artikel, die dich auch interessieren könnten